Spurnullbahner

Tatra T6A2 + B6A2

Hier entsteht aktuell eine neue Straßenbahn-Unterseite


zur Einstimmung:

Tatra T6A2 und B6A2


Steckbrief Triebwagen

Daten vom Vorbild

Serie

TW 1278 bis 1286

Straßenbahnbetrieb

ab 1951 VEB (K) Magdeburger Verkehrsbetriebe
ab 1991 Magdeburger Straßenbahn-AG
ab 1999 Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH

Hersteller

CKD Tatra Prag-Smichov

Baujahre

1989 bis 1990

Spurbreite

1.435 mm, Regelspur

Maße

Länge 14.500 mm
Breite:   2.200 mm
Höhe:    3.110 mm

Drehzapfenabstand

6.700 mm

Achsabstand

1.900 mm (Drehgestell)

Motorleistung

4 x 45 kW

Elektr. Ausrüstung

CKD Trakce Prag

Sitze

106 Stehplätze und 28 Sitzplätze

Höchstgeschwindigkeit

55 km/h

Zugbildungsmöglichkeiten

TW
TW + TW
TW + BW
TW + TW + BW

Historie des TW 1280

Baujahr 1989
1995 teilmodernisiert
2016 teilmodernisiert
heutige Typbezeichnung: T6A2M





Bilder vom Vorbild








Daten vom Modell

Wagennummer

TW 1280

Ausführungsvariante

70er Jahre

Baujahr

2019

Maßstab

1 : 43,5

Spurbreite

32 mm

Bauweise

Im Wesentlichen Handarbeitsmodell, Unikat

Material

3D-Druckteile (Wagenkastenrohling = Kaufteil)
Verwendung von zusätzlichen Druckteilen aus eigener Konstruktion

Betriebsart

Digital (DCC-Decoder von Lenz)

Antrieb

Motorisierung: 4 x DC-Faulhabergetriebemotor1512
Motoruntersetzung 13 : 1

Bemerkungen

T6A2 modernisierte Bauform
Innen- und Frontlicht (Funktionen einzeln schaltbar)
sowie mit kompletter Inneneinrichtung
elektr. Kupplung von BEMO (durchgeschleift)





Steckbrief Beiwagen

Daten vom Vorbild

Serie

BW 2143 bis 2148

Straßenbahnbetrieb

ab 1951 VEB (K) Magdeburger Verkehrsbetriebe
ab 1991 Magdeburger Straßenbahn-AG
ab 1999 Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH

Hersteller

CKD Tatra Prag-Smichov

Baujahr

1990

Spurbreite

1.435 mm, Regelspur

Maße

Länge 14.000 mm
Breite:   2.200 mm
Höhe:    3.110 mm

Drehzapfenabstand

6.400 mm

Achsabstand

1.900 mm (Drehgestell)

Elektr. Ausrüstung

CKD Trakce Prag

Sitze

147 Stehplätze und 29 Sitzplätze

Zugbildungsmöglichkeiten

TW
TW + TW
TW + BW
TW + TW + BW

Historie des BW 2147

Baujahr 1989
1990 ex Schwerin
1995 teilmodernisiert
2015 teilmodernisiert




Bilder vom Vorbild

Ein Ex-Berliner B6A2 hinter einem NGT8D auf dem Breiten Weg vor dem Hundertwasserhaus unterwegs (Juni 2019).








Daten vom Modell

Wagennummer

BW 2147

Ausführungsvariante

70er Jahre

Baujahr

2019

Maßstab

1 : 43,5

Spurbreite

32 mm

Bauweise

Im Wesentlichen Handarbeitsmodell, Unikat

Material

3D-Druckteile (Wagenkastenrohling = Kaufteil), diverse Druckteile aus eigener Konstruktion

Betriebsart

Digital (DCC-Funktionsdecoder von ESU)

Bemerkungen

Innenlicht (Funktion einzeln schaltbar)
sowie mit kompletter Inneneinrichtung
elektr. Kupplung von BEMO (durchgeschleift)






Baubeschreibung T6A2 und B6A2

Für den Bau eines Tatra T6A2 und eines B6A2 werden zwei gedruckte Wagenkästen verwendet. Wie beim T4D/B4D müssen beide Wagenkästen intensiv für eine Lackierung vorbereitet werden (keine glatten Körper). Mehrfaches Grundieren und Lackieren ist notwendig. Zwischen den Arbeitsgängen ist ein Anschleifen der ausgetrockneten Farbe immer zu empfehlen, damit eine gute Haftung erzielt wird.

Da die Außenlampen (außer vorn) nicht so ganz dem aktuellen Vorbild entsprechen, wurden sie abgeschnitten und die Stellen gespachtelt und abgeschliffen. beide Wagen bekommen dafür hinten jeweils zwei neue Rücklichter, die später auch beleuchtet werden.

Parallel zum Bau des T4D's und des B4D's werden die Wagenkästen Stück für Stück lackiert. Heute (13.08.19) wurden die Dächer final fertiggestellt. Es folgen die grünen und roten Teile.



Die Fensterteile sind bereits gezeichnet und könnten bald gedruckt werden. Das wird später auf den Weg gebracht, wenn auch die anderen Teile gezeichnet sind (insbesondere der Wagenboden, die Sitze und die Fahrerkabine).