Spurnullbahner

Trafohaus, Garagen u. Remise

 

05.01.2023

Das erste Modell, welches ich von der Firma Stangel.pl gebaut habe, ist ein Trafohäuschen. Wenn man überlegt, wieviele Stunden man an einem sooo kleinen Gebäude zu tun hat, ist eigentlich der Preis für ein Fertigmodell fast geschenkt.

Die ersten Erfahrungen waren insgesamt doch recht positiv. Für kleine Fehler kann ja der Hersteller nichts. Also vorher genau die Bauanleitung studieren!

Mein Modell hat zusätzlich eine Innen- und Außenbeleuchtung (Außenlampe = Eigenbau) bekommen. Weiterhin habe ich die Firstreihe mit einem Teil von REAL-Modell versehen. Das erschien mir doch realistischer.

Die Dachpfetten wurden durch Echtholzteile ausgetauscht (die kleinen Pappelemente erschienen mir nicht so die beste Lösung).

Die diversen Isolatoren wurden durch Bauteile von Sommerfeldt (2 Größen) ergänzt.



Was noch fehlt, das ist eine lösbare Steckverbindung zwischen Gebäude und Anlagenplatte. Diese Verbindung stellt einerseits die Stromversorgung her und andererseits kann man dadurch das Gebäude schnell abnehmen.

Die Steckverbindung besteht aus zwei Druckteilen. Das untere Teil wird mit der Geländeplatte fest verbunden. Das obere Teil wird mit dem Gebäude fest verbunden. Im unteren Teil wird eine Buchse (2 Kontakte) eingeklebt. Im oberen Teil wird dann logischerweise ein Stiftstecker eingeklebt.





Es ist eventuell ratsam, die Verdrahtung der Kontaktstifte vor dem Einsetzen und Einkleben der Stecker und Buchsen vorzunehmen. Im Bild oben sind die Bauteile nur testweise in die Platten eingesetzt. Aber ansonsten ist diese Variante nicht schlecht. Man könnte die Teile noch mit Feder und Nut versehen, damit das Häuschen richtig herum aufgestellt wird. Kann man machen, muss man aber nicht ....

Fertig:



Trafohäuschen in Magdeburg-Cracau

Ein ganz besonderes Trafohäuschen gibt es in Magdeburg im Stadtteil Cracau gegenüber den Pfeifferschen Stifftungen. Es ist rund! Gebaut wurde es im Jahre 2010 und steht heute unter Denkmalschutz.



Quelle: Bert Freudenberg / https://commons.wikimedia.org/wiki/File:MD_Pfeifferstr_Trafo.jpg

Dieses Trafohaus muss ich unbedingt nachbauen. Allerdings fehlen mir noch die Maße. Die Höhe schätze ich auf ca. 9 bis 10 m. Den Umfang schätze ich auf ca. 14 m. Der Durchmesser müsste dann zwischen 4 und 4,5 m liegen.


PKW-Garagen

10.01.23

Von MKB-Modell aus Hamburg gibt es einen schönen PKW-Garagenbausatz mit 4 Garagen für die Spur 0.

Er lässt sich gut und relativ schnell zusammenbauen.

Ich vermisse lediglich gelaserte Türbeschläge. Leider habe ich keine passenden Bauteile mehr in der Restekiste.

Wenn ich passende Druckteile mal mit einplanen kann, dann werde ich das wohl noch einmal ändern.



Und schon wieder vermietet:



Vielleicht baue ich noch eine 2. Garage ...

In der damaligen DDR gab es sehr unterschiedliche Garagen (-komplexe und Einzelgaragen). In meiner Fotosammlung habe ich mal 3 Beispiele ausgewählt:







... mit Holz- oder Stahltoren, mit oder ohne Dachrinne. Die Dächer waren in der Regel mit Wellasbestplatten oder Teerpappe gedeckt.

Hier mein Lieblingsbild:



Aufnahme August 2010 / Garagenkomplex in Sachsen-Anhalt (Salzwedel?)

Remise

Was ist eigentlich eine Remise?

Eine Remise  (franz.) ist eine ältere Bezeichnung für ein Nebengebäude (oft im ländlichen Raum). Das können zum Beispiel Schuppen, Lagerhallen, Werkstätten oder Garagen sein. Ursprünglich waren Remisen eher Wirtschaftsgebäude für Fahrzeuge oder Geräte.

Aus Restteilen entsteht eine Remise mit 4 Stellplätzen für landwirtschaftliche Fahrzeuge, Anhänger und abgestellte Oldtimer. Die "Betonsockel" wurden auf dem eigenen Drucker hergestellt. Die Holzbalken aus Buche (3 x 3 mm) sind von einem anderen Gebäude-Bausatz, der für meine Anlage keine Verwendung gefunden hat.
Die Dachnachbildung (Wellpappe oder -asbest) ist aus stärkerem Papier entstanden (habe ich vor vielen Jahren irgendwo mal gekauft).

Zwischenstand 25.01.23



Der IFA Horch H 3 A ist schön eingestaubt.



Der Anhänger ist in Eigenbau entstanden und mit einer sehr realistischen Schrottladung bestückt.



In den nächsten Tagen wird die Remise seitlich und an der Hinterseite noch verkleidet, damit die Fahrzeuge etwas geschützter in der Remise stehen.

27.01.23

Die Remise ist fertiggestellt:







Anfang
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden